Drei Freunde – Drei Tage

Die Kunstausstellung läuft drei Tage und es stellen drei Künstler aus, die Freunde sind – so einfach erklärt sich der Titel der Ausstellung. Zumindest war das am Anfang so. Jetzt sind es viereinhalb Tage, oder so. Aber wer wird sich schon an Zahlen festhalten wollen, wenn der Titel so schmissig ist.

Was die drei Künstler machen und woher sie kommen; nun: Winfried Becker stammt aus Mechenhard und arbeitet heute in Kempten als Architekt. Als Künstler wurde er für seine ausdrucksstark abstrahierten Skulpturen von Tieren, die von einem tiefen inneren Verständnis der Natur erzählen, bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Aus seiner Hand stammt der neue Schwedenbrunnen in Eschau, der am Donnerstag, den 24. Juni eingeweiht wird.

Walter B. Brix stammt aus Eschau und lebt seit mehr als 20 Jahren in Köln. Seine Kunst entsteht meist mit textilen Mitteln. Er hat in Japan studiert; auch Textil, und ist ein weltweit anerkannter Experte für Ostasiatische Textilien und Kunst. In seiner künstlerischen Arbeit setzt er sich mit dem menschlichen Körper, dem Alterungsprozess und den körperlichen Freuden auseinander.

Helmut Kunkel lebt in Aschaffenburg. Seine Zeichnungen mit Buntstift auf Holz zeigen eine ganz eigene Sicht auf die Welt. Ihr feiner, oft hintergründiger Humor zaubert ein Schmunzeln auf die Gesichter der Betrachter. Dieser Zug fehlt auch den Skulpturen nicht. Treffend hat Helmut Kunkel bekannte Personen seiner Heimat porträtiert: in Miltenberg den Komponisten Josef Martin Kraus, in Höchstadt an der Aisch den Forscher Johann Baptist Ritter von Spix.

Gemeinsam haben die drei Freunde 2004 unter dem Thema „Märchen“ im Glaspavillon in Rheinbach bei Bonn ihre Arbeiten ausgestellt. In der Ausstellung in Eschau ist das Spektrum nun weiter gefasst – neben aktuellen Werken werden auch ältere Arbeiten zu sehen sein. Alle drei Künstler treten mit ihren Exponaten in eine Zwiesprache mit dem Ausstellungsort, dem historischen Rathaus in Eschau.

Die Eröffnung findet statt am Freitag, 23. Juli ab 18 Uhr.

Öffnungszeiten: Sa. 24./So. 25. Juli und Sa. 31.Juli/So. 1.August jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Anwesenheit der Künstler:           Eröffnung und erstes Wochenende: Winfried Becker und Helmut Kunkel.       Zweites Wochenende: Walter B. Brix und Helmut Kunkel

Ort: Historisches Rathaus in 63863 Eschau, Elsavastraße 83, gegenüber dem Neuen Dorfplatz

Presse

Winfried Becker im Netz Helmut Kunkel im Netz

Diese Diashow benötigt JavaScript.