Kontakthof – Sommerblut Festival 2010

Sommerblut – Festival 2010 :

Ausstellungsraum Jürgen Bahr//68elf – forum junger Kunst e.V. präsentieren den

„Kontakthof“ – eine Kunstausstellung

Veranstaltungsort: Im Mediapark 4, 50670 Köln

Vernissage: 01. Mai 2010: 19.00 bis 23.00 Uhr

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Fotos von Hans Schreiber)

19.30 Uhr Performance: „Die Evolution der Lust“ von und mit Mary-Noele Dupuis (Köln)

Finissage: 22.Mai 2010 15.00 bis 19.00 Uhr

16.00 Uhr Performance: Ralf Mager (Köln)

Öffnungszeiten: Di bis So 15.00 bis 18.00 Uhr


Mit dem Begriff „Kontakthof“ verbindet man originär -eigentlich- das klassische heterosexuell-ausgerichtete Bordell, in dem sich Freier in einer Art Halle ihre Huren aussuchen.

Längst gibt es auch in der schwul-lesbischen Szene solche „Kontakthöfe“. Man denke an Bahnhofshallen, an bestimmte Urlaubsregionen, an Diskotheken, Saunen, Darkrooms… bis hin zu unzähligen Chatrooms und Foren im Netz.

In den Räumen von 68elf-forum junger Kunst wird in einer Kooperation des Ausstellungsraums Jürgen Bahr und der 68elf das Thema „Kontakthof“ von 20 Künstlern/Innen visuell, akustisch und haptisch rosa ausgeleuchtet werden.

Ernst, obszön, humorvoll, bieder, aufreizend und frech werden die beteiligten Künstler den Ausstellungsraum in einen temporären „Kontakthof“ verwandeln,

mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video, Skulptur, Installation und Performance.

Die beiden Kuratoren der Ausstellung, Jürgen Bahr und agii gosse, freuen sich auf spannungsvolle Beiträge der teilnehmenden Künstler/Innen: Jo Albert, Frankfurt/M. (Fotografie), Anonymus, Köln (Fotografie), Michael Baerens, Köln (Fotografie), Walter Bruno Brix, Köln (Textile Installation), Mary-Noele Dupuis, Köln (Performance), Golden Angelo, Köln (Collage), Claudius Holzmann, Düsseldorf (Fotografie), Greg Gorman, USA (Fotografie), Martina Karbe, Köln (Zeichnungen), Ruth Knecht, Asch (Digitalcollagen), Helmut Kunkel, Aschaffenburg (Mischtechnik auf Holz), Myrite Maduse, Köln (Sprachcollage/Installation), Ralf Mager, Köln (Performance), Eberhard Nehls, Aachen (Computergenerierte Bilder), Jo Pellenz, Köln (Installation/Skulptur), Sylvia Rinnstein, Köln (Objektkunst), Odo Rumpf, Köln (Skulptur), Olaf neopan Schwanke, Siegen (Zeichnungen), Julja Schneider, Köln (Malerei/Collage/Leinwand), Etienne Szabo, Köln (Digitale Fotoarbeit).